Bambi auf glattem Parkett

Christian Lindner, Bundestagsabgeordneter und FDP-Talent aus Wermelskirchen, ist neuer Generalsekretär der Liberalen. Eine steile Karriere brachte den Dreißigjährigen zunächst in den nordrheinwestfälischen Landtag, dann auf den Stuhl des NRW-Generalsekretärs seiner Partei, weiter in den Bundestag und jetzt schließlich auf den wichtigsten Posten nach dem des Vorsitzenden seiner Partei. “Bambi” nannte ihn sein erster Förderer, Jürgen W. Möllemann. Ein scheues Rehlein ist Christian W. Lindner indes gewiß nicht mehr. Auf den stets wiederkehrenden Hinweis auf den Möllemannschen Spitznamen kontert Lindner laut Süddeutscher Zeitung: “Lesen Sie das Buch bis zum Schluss: Am Ende ist Bambi der Herrscher des Waldes.” Gut gegeben. Bis Bambi allerdings zum Herrscher des FDP-Waldes aufsteigen kann, muß, wie man sehen kann, so manch glattes Eis überwunden werden, was, wie man ebenfalls sieht, kaum ohne die Hilfe von Freunden gelingt. Mal sehen, ob Bambi seinen Klopfer in der Partei hat.

Bambi auf glattem Parkett

1 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.