Kategorie: Medien

„Hol die Kameltreiber“

Niklas Arndt, bundesdeutschen Radfahrer, wurde beim Olympischen Zeitfahren heute, hinter einem Fahrer aus Algerien und einem aus Eritrea liegend, vom Radsporttrainer Patrick Moster mit diesem rassistischen Satz „angefeuert“. Es wird Zeit, einen solchen Trainer zu feuern. Sigmar Gabriel hatte seinerzeit Recht: Pack.

Welt im Spiegel

Wer immer den sonnabendlichen Fernsehblick in die Welt, vor Tagesschau und Krimi, den Weltspiegel im Ersten, auf einen spätabendlichen Sendeplatz in der Woche auslagern will, beteiligt sich, willentlich oder nicht, an der Delegitimierung des öffentlich-rechtlichen Sendesystems. Wozu hat dieser Senderverbund denn kompetente Korrespondenten in aller Welt, die seit Jahren profund und kenntnisreich berichten, wenn nicht für einen prominenten Sendeplatz für potentiell alle gesellschaftlichen Gruppen? Man schaut im Hellen in den Spiegel. Im Dunklen sieht man dort nichts.

Logorrhoe

Leute. Bitte. Sagt dieser TV-Plaudertasche, sie möge auch Pausen einlegen im Sprechdurchfall. Das ist akustische Umweltverschmutzung. Ich möchte eine Clean-Feed-Tonspur bei der TV-Übertragung. O-Töne aus dem Stadion, kein Kommentar. Alle paar Minuten Statements von Experten.