Die CDU und die Rathausfassade

Eben, beim Eisholen, sehe ich zum ersten mal ein Wahlplakat der CDU. Die CDU fragt mich und alle anderen in Wermelskirchen allen Ernstes: ” Finden Sie die Rathausfassade schön?”

Das kann doch wohl nicht wahr sein. Die setzen wirklich auf den kompletten Gedächtnisverlust der Bürger. Wer war denn seinerzeit verantwortlich für die kommunale Politik und die Errichtung des Wermelskirchener Rathauses? SPD? WNK? UWG? Büfo? FDP? Die Grünen? Nein. Eingeweiht worden ist der Prachtbau 1983. Da gab es noch den Bürgermeister Voetmann. Da gab es noch die satte Mehrheit der CDU. Und selbst damals war die Fassade schon sowas von häßlich.

Nein, nein. Darum geht es der CDU nicht. Die Misere der Rathausfassade möchte man mit einer solch perfiden Frage unterschwellig anderen, vermutlich dem amtierenden Bürgermeister in die Schuhe schieben. Der Mann mag ja vieles auf dem Gewissen haben. Daß die Rathausfassade marode ist, das jedenfalls nicht.

Auf diesem Niveau bewegt sich die kommunalpolitische Auseinandersetzung in unserer Stadt. Cerebralphimose. Aber warum nur macht die SPD mit einem solchen Niveau gemeinsame Sache?

5 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.