Der Star in mir

Es ist soweit, schon seit geraumer Zeit: das Alter fordert auch von den Augen seinen Tribut. Grauer Star, auf beiden Seiten. Jetzt werden die Linsen herausgelasert, nacheinander, in zwei Schritten, und neue eingesetzt. Danach soll man, wie Freunde berichten, wieder sehen können wie ein junger Adler. Das wäre nicht einmal nötig gewesen. Ordentlicher Durchblick statt unscharf-trüber Bilder, das hätte mir schon gereicht. In sechs Wochen soll ich wieder sehen können wie mit siebzehn. Tja. Aussehen werde ich weiter wie einundsiebzig und verstehen, was ich sehe, werde ich ebenfalls nur als älterer, erfahrener Herr von über siebzig. Gottlob sind nur die Augen trüb, nicht der ganze Kopf. Und nicht mehr sehr lange. Gottlob.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.