Die Saat geht auf

Am Wochenende haben, wie die Bergische Morgenpost berichtet,  Unbekannte die Richtungspfeile auf einem Hinweisschild für den gegenläufigen Radverkehr überklebt. Ein fataler, weil gefährlicher Spaß? Oder waren Radfahrgegner am Werk, die die in den letzen Wochen ja lautstark  und hemmungslos formulierte Kritik am gegenläufigen Radverkehr in der Telegrafenstraße nunmehr in anarchistisch-gemeingefährliche Praxis münden lassen wollten? Am Ende sind jene verantwortlich, die den Boden vorbereitet haben, damit das Keimen der Saat möglich ist.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.