Rösler und die Nackenkoteletts

Wenn mein, sagen wir, Metzger den Preis für Nackenkoteletts um, sagen wir, 70 Cent pro Kilo erhöht und mir dann zu erklären versucht, es handele sich um eine Reform und nicht um eine schlichte Preiserhöhung, dann wäre er fortan sicher nicht mehr der Metzger meiner Wahl. Warum also soll der Gesundheitsminister noch mein Gesundheitsminister sein, der doch nichts anderes treibt als der Metzger in meinem ausgedachten Beispiel, nämlich eine schlichte Preiserhöhung unter dem Tarnnamen Reform durchsetzen zu wollen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.