Finanzkrise vorbei

Endlich. Wurde ja auch Zeit. Die Finanzkrise ist vorbei. Das geht jedenfalls aus der Studie einer Unternehmensberatung hervor. 2009 gab es weltweit Vermögenswerte in Höhe von 111,5 Billionen Dollar – so viel wie 2007. Die Krise ist gemeistert. Jedenfalls für die Vermögenden. Denn die Vermögenswerte von Privatanlegern, in Bargeld, Aktien, Wertpapieren oder Fonds angelegt, stiegen um 11,5 Prozent und glichen damit die Verluste des Vorjahres wieder aus. “Weltweit wurden im vergangenen Jahr 11,2 Millionen Millionärshaushalte ermittelt – 14 Prozent mehr als im Vorjahr. Die meisten Millionäre wohnten in den USA (4,7 Millionen), gefolgt von Japan (1,2 Millionen), China (670.000), Großbritannien (485.000) und Deutschland (430.000).” Die Vermögenswerte nehmen zu, die Zahl der Millionäre ebenfalls. Das wird die Bürger unseres Landes freuen, die vom “Spar”-Paket der Koalition rasiert werden sollen. “Gut ist der Reichtum, wenn er ohne Sünde ist.” (Sprüche 19,4)

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.