Karten über Sprache

Nach ewig langer Zeit, ist’s ein Jahr? Länger? Bestimmt!, habe ich gestern meinen Sohn und seine Freundin besucht, in Moers, der schönen Hanns-Dieter-Hüsch-Stadt am linken Niederrhein. Hüsch, der ach so genaue Beobachter und virtuose Sprachschöpfer, stammt von dort. Und so habe ich etwas mit nach Hause genommen, nach Wermelskirchen.

Ein Buch über Sprache. Eines zudem, das aus wenig Sprache und vielen Bildern und Karten besteht. Über Sprache. In Japan sagen Verliebte zärtlich “Eierkopf” zueinander. Doch. Und überall auf der Welt heißt die Mama Mama. Fast. Auf Georgisch heißt sie Papa. Beispiele nur von vielen erhellenden, belustigenden, informativen oder unterhaltsamen Fakten aus dem Bereich der Sprache. Wie heißt “Wau-Wau” auf finnisch oder spanisch? Welche verrückten Ortsnamen gibt es alles in Deutschland. Wieviele europäisch anmutende Ortsbezeichnungen gibt es in Ohio? Das muß man nicht alles wissen. Aber es macht Spaß, es zu erfahren.

Wo werden von wem welche Formen der Anführungszeichen genutzt? Baden-Württenberger schlafen unter dem Teppich, während alle anderen in Deutschland das unter einer Decke machen. Wo pellt sich die Haut und wo schält sie sich? Es gibt Informationen über Fremdwörter, Alphabetisierungsraten, Lehnwörter, die Häufigkeit von Nachnamen. Droge und Depression haben die Deutschen dem Französischen entnommen. Wie erotisch, Nippes, Plüsch oder Plörre. Der Scheck stammt aus dem Arabischen, das Kompliment ist spanisch, der Spaß italienisch, wie kann es anders sein?, und die Droschke russisch.

Wo heißt der Fußball auf der Welt Soccer und wo heißt man ihn Football? In diesem tollen Buch kann man erfahren, erlesen, wie die ursprüngliche Bedeutung europäischer Städtenamen war. Paris etwa die Stadt der Bootsleute. Gewußt? London war das Dorf am breiten Fluß, der Ort am Sumpf. Was heißt hier war? Kurzum: Ein tolles Buch, grandios illustriert, allerbestens ausgesucht, ein Genuß, Quell für gute Laune, allerbester Gesprächsanlaß.

Weißt Du eigentlich, daß in Persien eine Koseansprache von Verliebten lautet: Möge eine Maus dich fressen? Und Unverpacktladen ist eine Sprachschöpfung aus dem Jahr 2019. Danke Kathrin, Danke Palle.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.