Kent State Massacre

Vierter Mai Neunzehnhundertsiebzig. In Ohio werden an der Kent State University vier Studenten erschossen und neun teils schwer verletzt, als die Nationalgarde des Staates Ohio während einer Demonstration gegen den Vietnamkrieg das Feuer auf die Menge unbewaffneter Demonstranten eröffnet. Das Kent State Massacre. Bis heute wurde niemand dafür zur Verantwortung gezogen. Für Neil Young ist immer noch der damalige Präsidenten Richard Nixon persönlich für dieses Massaker verantwortlich. In seinen Konzerten erinnert Young immer wieder mit seinem Song “Ohio” an diesen mörderischen vierten Mai vor sechsundvierzig Jahren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.