Wahnsinnsmarkt

Der Wahnsinn. Da lassen es sich Brauereien in diesem Land doch einhundertsechseinhalb Millionen Euro kosten, damit der Markt wieder funktioniert. Der Markt, der doch alles regelt, regeln soll in diesem unserem Musterland des Kapitalismus. Und der jetzt, zwischen Zweitausendsechs und Zweitausendacht, durch Preisabsprachen ausgehebelt worden war. Der Brauwirtschaft ist aber der drohende Sozialismus ausgetrieben worden, nachdem vor allem Bitburger, Veltins, Warsteiner oder Krombacher mithilfe der Euromillionen den Markt wieder in sein Recht gesetzt haben. Ein Lehrbeispiel, wie mit viel Kohle der Sozialismus verhindert werden kann.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.