Freakshow

Ye Shiwen? Ye Shiwen müssen Sie nicht wirklich kennen. Ye Shiwen ist eine sechzehnjährige Schwimmerin aus China. Und Ye Shiwen hat heute eine Goldmedaille gewonnen bei den Olympischen Spielen in London. Über vierhundert Meter Lagen. Mit einem Weltrekord, der eine ganze Sekunde besser ist als der Rekord zuvor, in einer Sportart, in der die Hundertstelsekunde entscheidend sein kann. Auf den letzten fünfzig Metern war sie nicht nur schneller als all ihre Konkurrentinnen, sondern sogar flotter im Wasser unterwegs als Ryan Lochte, der über die gleiche Distanz ebenfalls Olympiasieger in Weltrekordzeit geworden war, bei den Männern natürlich. Eine unbekannter chinesischer Teenager spurtet am Ende schneller als der schnellste Mann auf der gleichen Distanz? Muhahaha. Die Süddeutsche Online nennt dies mit recht eine Freakshow.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.