Ein guter Rat

Die Griechen sollen erst einmal ihren Haushalt in Ordnung bringen und ihre Bürger dazu anhalten, ordentlich ihre Steuern zu zahlen, bevor sie mit Euros aus Deutschland gerettet werden können.” So oder so ähnlich hört man es allenthalben, an Stammtischen oder in der Bahn, oder liest es allenthalben im bundesdeutschen Blätterwald. Ein guter Rat. Aber: Deutsche Kapitalflüchtlinge haben, so ist derzeit fast überall zu lesen, nach Expertenschätzungen bis zu einhundertfünfzig Milliarden Euro illegal in die Schweiz transferiert. Die Steuern aus diesem illegalem Fluchtkapital fehlen hierzulande für Leistungen für unseren Sozialstaat und unsere Infrastruktur hierzulande.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.