Beiderseitiges Einvernehmen

Beiderseitiges Einvernehmen. Gibt es eigentlich eine verlogenere Formulierung für das Faktum, daß man sich trennt? Daß man nicht mehr zusammenarbeitet? Daß einer geht und andere bleiben? Daß kaum jemals nur einer verantwortlich ist, wenn das gemeinsame Unternehmen ins Schlingern gerät, schiefgeht, scheitert?

Kommentar verfassen