Blind

Da tritt der italienische Kicker Balotelli seinem Gegner aus Uruguay fast den Kopf ab und der Schiedsrichter zeigt dem Mittelstürmer nach einer Sekunde Bedenkzeit die Gelbe Karte. Und Béla Réthy, der Fernsehexperte,  behauptet noch während der Zeitlupe, nicht dieses Foulspiel, sondern eher die Summe der Nickligkeiten des Herrn Balotelli habe zu Gelb geführt. Schickt den Mann nach Hause. Der ist blind und schmerzfrei.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.