Welttoilettentag

Heute, am 19. November, ist World Toilet Day, der Welttoilettentag. Was zunächst wie ein schlechter Witz zu klingen scheint, erweist sich bei näherem Hinsehen durchaus als wichtiges Anliegen. Das stille Örtchen mit Wasserspülung und Geruchsbremse hinter einer Wasserrohrbiegung ist ja nur in unseren Breiten Errungenschaft der Zivilisation. 2,4 Milliarden Menschen leben ohne sauberen Abtritt. Jack Sim, Gründer der Welttoilettenorganisation, tadelt: “Man darf kurz darüber lachen, aber dann sollte man das Thema ernst nehmen.” Der Welttoilettentag solle die Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft wachrütteln und Tabus beseitigen. Das Toilettenproblem sei für einen Großteil der Menschheit immer noch nicht gelöst. Die nationalen Regierungen hätten mindestens drei Prozent ihrer Ausgaben für Sanitär- und Wasserversorgung aufzuwenden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.