Neue Armut

Welch ein Elend in unserem Land: Die Zahl der Milliardäre hat infolge der Krise dramatisch abgenommen. Nur noch 99 Einzelpersonen oder Familien in Deutschland verfügen über ein Vermögen von mindestens einer Milliarde Euro. Im Vorjahr waren es dagegen noch 122. Insgesamt ist der Wert der 100 größten Vermögen in Deutschland von 325 auf 285 Milliarden Euro gefallen.  Doch, doch, richtig gelesen: Die hundert größten Vermögen in Deutschland sind mit 285 Milliarden immer noch größer als die für 2008 vorgesehenen Ausgaben des Bundesetats (283,2 Mrd. Euro).

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.